Deutscher Meister      2005  ·  2006  ·  2008  ·  2009  ·  2011  ·  2012  ·  2013                             Deutscher Pokalsieger      2008                              European Trophy      2010

 

Playoffs - Viertelfinale (Spiel 7)

21.03.2017 - 19:30 Uhr

Adler Mannheim

1
n

:

2
V

EHC Eisbären berlin
Der Saisonvergleich: Adler Mannheim - Eisbären Berlin

 

 

Playoffs - Halbfinale (Spiel 1)

24.03.2017 - 19:30 Uhr

EHC Red Bull München

-

:

-

EHC Eisbären berlin
Der Saisonvergleich: EHC Red Bull München - Eisbären Berlin

 

 

Playoffs - Halbfinale (Spiel 2)

26.03.2017 - 16:30 Uhr

EHC Eisbären berlin

-

:

-

EHC Red Bull München
Der Saisonvergleich: Eisbären Berlin - EHC Red Bull München

 

 

Playoffs - Halbfinale (Spiel 3)

28.03.2017 - 19:30 Uhr

EHC Red Bull München

-

:

-

EHC Eisbären berlin
Der Saisonvergleich: EHC Red Bull München - Eisbären Berlin

News

Wählt Euren Eisbären der Saison 2016/2017

Das Playoff-Viertelfinale neigt sich dem Ende entgegen und so wird es Zeit, den Eisbären der Saison 2016/2017 zu wählen. Ab sofort könnt Ihr aus allen Spielern, die in dieser Saison das Trikot der Eisbären Berlin getragen haben, Euren Favoriten auswählen. Der Spieler, der diese Abstimmung gewinnt, wird mit einem Pokal ausgezeichnet. Wann die Abstimmung endet, wird an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt kurzfristig bekannt gegeben. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Wählen!

Hier gelangt Ihr direkt zum Voting.

Alle weiteren Informationen zu den früheren Wahlen zum Eisbären der Saison findet Ihr hier.

Eisbären im Halbfinale

Der EHC Eisbären Berlin hat das Playoff-Halbfinale erreicht. Im entscheidenden siebenten Viertelfinalspiel gewannen die Berliner mit 2:1 nach Verlängerung bei den Adlern Mannheim. Bis zur 42. Minute stand es 0:0. Marcus Kink brachte dann die Gastgeber in Führung. Barry Tallackson, der heute sein erstes Playoffspiel für die Eisbären in dieser Saison absolvierte, fälschte in der 48. Minute einen Schuss von Micki DuPont entscheidend zum 1:1 ab. Da in der regulären Spielzeit keine weiteren Treffer fielen, musste die Entscheidung erneut in der Verlängerung fallen. Nachdem sich die Adler ein Übergewicht erspielen konnten, führte ein Abspielfehler der Kurpfälzer zum alles entscheidenden Tor. Jens Baxmann eroberte in der eigenen Zone die Scheibe, spielte einen hervorragenden Steilpass auf Charles Linglet, der allein auf Drew MacIntyre im Mannheimer Gehäuse zulief und den Puck eiskalt unter die Latte einnetzte.
Die Halbfinalserie beginnt am Freitag, den 24.03.2017 um 19:30 Uhr mit dem ersten Auswärtsspiel der Eisbären Berlin beim amtierenden Deutschen Meister EHC Red Bull München.

Eisbären gleichen Serie mit Verlängerungskrimi aus

Der EHC Eisbären Berlin gewann vor 14.008 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena in der 3. Verlängerung gegen die Adler Mannheim mit 4:3 und erzwangen damit ein entscheidendes siebtes Spiel am Dienstag in Mannheim.

Die Eisbären begannen die Begegnung offensiv. Schon in der 3. Minute setzte eine Kombination Nick Petersen in Szene. Gäste-Verteidiger Sinan Akdag wusste sich nur über massives Halten zu helfen. Den daraus resultierenden Penalty verwandelte Nick Petersen cool zum 1:0. Auch in der Folgezeit waren die Eisbären das eindeutig bessere Team. In der 7. Minute folgte dann das zweite Überzahlspiel der Eisbären. Im Gegensatz zu den meisten Versuchen zuvor lief die Scheibe heute besser. Marcel Noebels fand schließlich die Lücke und erzielte das 2:0. Schon zu Beginn der Partie stieg der Frustpegel der Gäste... mehr

Eisbären unterliegen in Mannheim erneut

Der EHC Eisbären Berlin hat auch Spiel 5 der Playoff-Viertelfinalserie bei den Adlern Mannheim verloren. Nachdem bis zur 46. Minute keine Treffer fielen, siegten die Kurpfälzer am Ende mit 1:3. Luke Adam nutzte einen Fehlpass der Berliner mit einem Alleingang zum 0:1. Die Adler machten weiter Druck und wollten nachlegen. Dies gelang Garrett Festerling schließlich in der 50. Minute. Die Eisbären gaben sich jedoch noch nicht auf. Nachdem Julian Talbot den 1:2-Anschlusstreffer markierte (54.), wurde es noch einmal spannend in der Mannheimer SAP Arena. Eisbären-Coach Uwe Krupp nahm schließlich Torhüter Petri Vehanen zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Das Risiko wurde allerdings nicht belohnt. Stattdessen netzte Carlo Colaiacovo 44 Sekunden vor der Schlusssirene zum 1:3-Endstand ein.
Damit haben die Adler den Matchpuck und können am Sonntag, den 19.03.2017 ab 14 Uhr in der Berliner Mercedes-Benz Arena die Serie entscheiden.

Leon Darisaitl neuer deutscher Rekordhalter in der NHL

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat in der nordamerikanischen Profiliga (NHL) einen neuen deutschen Rekord aufgestellt. Beim 7:4-Erfolg seiner Edmonton Oilers verbuchte der 21 Jahre alte Stürmer mit einem Treffer und zwei Vorlagen seine Saison-Scorerpunkte 59 bis 61. Insgesamt gelangen Leon Draisaitl in der laufenden Spielzeit in 70 Spielen bisher 24 Treffer und 37 Assists. Damit verbesserte er den bisherigen Rekord eines Deutschen vom jetzigen Bundestrainer Marco Sturm aus der Saison 2005/2006. Damals sammelte Sturm für die San Jose Sharks und Boston Bruins 59 Scorerpunkte.

Eisbären schaffen den 2:2-Ausgleich

Der EHC Eisbären Berlin besiegte vor 12.212 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena die Adler Mannheim mit 6:1 und schaffte damit den erneuten Serienausgleich. In der Viertelfinalserie steht es nun 2:2.

Das erste Drittel gestalteten beide Mannschaften ausgeglichen. Die Mannheimer standen in der Defensive kompakt und nahmen gut das Tempo aus dem Eisbärenspiel. Zusätzlich machten sich die Eisbären das Leben durch ungenaues Passspiel noch schwerer als nötig. Klare Torchancen wurden daher eher selten herausgearbeitet. Das ohnehin ausbaufähige EHC-Powerplay litt ebenfalls unter den Unkonzentriertheiten. Die Adler zeigten dagegen, wie man Überzahl spielt. In der 17. Minute kam die Scheibe diagonal auf Ryan MacMurchy... mehr

Die Wahl zum Eisbären der Saison 2016/2017

 
 
Wählt jetzt Euren Eisbären der Saison 2016/2017
 
Die DEL Playoffs 2017
 
Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris
 
Die Division I 2017
 
Champions Hockey League